Weit im Westen

Tag 228 Km 4390 Vor etwas mehr als einem Monat bin ich am westlichsten Punkt des britischen Festland angekommen. Es regnete und es fuhr keine Fähre nach Mull. Ich fand mich damit ab die Nacht im warte Haus der Fähre zu verbringen. Eigentlich nicht schlecht. Fließend Wasser, Toiletten und ein festes Dach. Das nenne ich … Mehr Weit im Westen