Weit im Westen

Tag 228 Km 4390 Vor etwas mehr als einem Monat bin ich am westlichsten Punkt des britischen Festland angekommen. Es regnete und es fuhr keine Fähre nach Mull. Ich fand mich damit ab die Nacht im warte Haus der Fähre zu verbringen. Eigentlich nicht schlecht. Fließend Wasser, Toiletten und ein festes Dach. Das nenne ich … Mehr Weit im Westen

So far / Bis jetzt (sorry translation is in progress)

Die Zeit schreitet voran und die Ferne ruft. Eigentlich ist es auch nur die Westküste. Diese Woche ist es dann auch soweit ich werde die Taschen packen, Benzin für den Kocher auf füllen und der Black Isle den rücken oder besser gesagt das Rücklicht zu wenden und mich nach Nord-Westen auf machen. Mein Ziel ist … Mehr So far / Bis jetzt (sorry translation is in progress)

Schwarze Insel

Seit mittlerweile fast drei Monaten bin ich jetzt auf der Black Isle. Der Herbst ist vorbei und die dunkelsten Nächte sind vorüber. Meine zeit hier ist bis jetzt sehr, sehr schnell vergangen. Ich habe viele neue Sachen gelernt und genieße meine zeit draußen. Mein Arbeitsfeld ist sehr breit gefasst. Die meiste zeit habe ich bis … Mehr Schwarze Insel

England

  Tag 36: 2014 km Britain. Vor etwas mehr als zwei wochen bin ich im Hafen von Harwich eingelaufen. Die fähre hatte etwas verspätung, aber die Gesellschaft an Bord war hervoragen und ich habe die ersten bekanntschaften und Adressen in England. Ich habe mich mit verschiedenen Rad Reisenden unterhalten, alle waren anders unterwegs und hatten … Mehr England